Kirchschläger

Am 3. März 1980 war Rudolf Kirchschläger in Freistadt und ich war dabei, als er am Hauptplatz Autogramme gab. Er war damals auf Wahlkampftour. Seine Wiederwahl war eine klare Sache. Ich war 9 Jahre alt und kannte den HBP natürlich aus dem Fernsehen und von den Fotos in den Klassen der Volksschule. Also stellte ich mich um ein Autogramm an. Dabei wurde von jedem Autogrammjäger ein Polaroidfoto gemacht, das man, nachdem der HBP seine Autogrammkarte signiert hatte, in die Hand gedrückt bekam. Auf dieses Foto bin ich neulich gestoßen, das Autogramm ist leider nicht mehr aufgetaucht.

Kirchschläger-and-ME

ein Kreuzweg

Den Kreuzweg in Freistadt muss ich wohl schon tausendmal gegangen sein, ohne dass ich auf die Idee gekommen wäre Fotos zu machen. Neulich begann ich auf halbem Weg ein paar Ausschnitte von den Hozreliefs zu machen und hatte gleichzeitig das Gefühl die Schnitzereien zum ersten Mal zu sehen.

kreuzweg_005

Continue reading

Wientour

Dort war ich schon vor einiger Zeit und was ich sehe, hab ich schon gesehen. Aber anders, nicht so wie jetzt. Damals war ich zwar nicht heimisch, aber in der Stadt. Und jetzt bin ich fremd, dafür fühlt sich alles ein wenig heimelig an. Quer durch Wien als Tourist und mit der Freiheit nur zu sehen und wieder gehen zu können. Wien hin und zurück.

Continue reading

Streifzug durch Pöchlarn

Das Personal des Nibelungenliedes ist in den Straßennamen verarbeitet. Es ist Sonntag und es ist ruhig in der Stadt. Auch weil es kalt ist und ein wenig regnet. Die Donau fließt hinter dem Damm. Um sie zu sehen muss man den Damm erklimmen. Auch dort oben ist es ruhig.

Continue reading

Ballprobe

Es war laut und durcheinander, deshalb bin ich hinein gegangen. Im Foyer des Kaufmännischen Vereinshaus hin Linz haben sich junge Leute auf ihren Instrumenten eingespielt.

ballprobe_017 Continue reading

Zeugs von unterwegs

Der Vorteil, wenn man meistens eine Kamera mit dabei hat, ist, dass man nicht mit dem Handy fotografieren muss! Außerdem fotografiert man allein schon deshalb, weil es ja unsinnig wäre eine Kamera dabei zu haben und sie nicht zu verwenden.
zeugs_001 Continue reading

Dezemberspaziergänge

Der Dezember 2015 war perfekt, um mit der Kamera durch die Gegend zu ziehen. In Niederösterreich war ich einmal auf der Rudolfshöhe bei Wilhelmsburg, ein andermal in Annaberg. Dorthin bin ich vor dem Nebel geflüchtet, der sich über die Täler gelegt hatte. Fast bis rauf nach Annaberg ist er gekrochen, der Nebel, aber den Ort selbst hat er erst knapp vor Sonnenuntergang eingenommen.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA
Continue reading

Freistadt [in+um]

This is my hometown! Freistadt. Wenn einem ein Ort so vertraut ist wie es Freistadt einem ist, der dort aufgewachsen ist, dann ist es gar nicht so leicht etwas außergewöhnlich zu finden. Dennoch, Freistadt hat seine Eigenheiten und Glanzlichter. Hier ein paar Fotos von meinen Spaziergängen durch und rund um Freistadt.
freistadt_017 Continue reading

Belvedere

Neulich hatte ich eine Besprechung gleich neben dem Belvedere. Nach dem Termin bin ich dann eine Runde um das Belvedere gegangen und hatte meinen kleinen Fotoapparat dabei. Nur, wie soll man ein völlig tot fotografiertes Motiv versuchen wiederzubeleben?
MEfotos_012 Continue reading